Was für einen turbulenten Start. Nach einer Woche voller letzten Vorbereitungen, Abschieden und Abschiedsfesten, einem Holzofen der noch eingebaut und verkleidet werden musste, Versicherungen die noch auf den letzten Drücker abgeschlossen wurden und dann noch die Panne am Freitag, welche uns fast die Abfahrt vermieste, schafften wir es dann doch am Samstagmorgen los auf unsere grosse Reise. Respektive, zuerst gönnen wir uns noch eine Woche Skiferien im Tirol. Danach gehts dann wirklich los.

Aber zuerst noch die Details zu unserer Freitagspanne..

Wir sind mal wieder stehen geblieben. Glücklicherweise nicht mehr mitten in der Nacht irgendwo auf der Autobahn sondern an der Sonnenbergstrasse in Abtwil, wo der Diesel relativ einfach zu besorgen ist. Allerdings haben wir nicht mit den Konsequenzen gerechnet. Am Freitagmorgen haben wir uns auf einen gemütlichen Tag für die letzten, und wirklich letzten Vorbereitungen eingestellt. Noch kurz das Ofenrohr einkleiden (danke Michi!) und dann Selma noch beim Huber, Andreas’ 13 jährigem Arbeitgeber vorführen und verabschieden.

Doch irgendwie wollte Selma nicht mehr so recht. Auf biegen und brechen haben wir es knapp nach Gossau geschafft, doch der Motor liess immer wieder nach und brachte nicht die volle Leistung. Deshalb hiess es für uns, ab in die Larag nach Wil, wo sie uns nochmals den ganzen Tank reinigten weil durch den leeren Tank Dreck aufgewirbelt wurde und die Zuleitung verstopfte. Um 16.00 Uhr am Tag vor der Abfahrt konnten wir Selma dann wieder abholen. Der Motor schnurrte wieder wie ein Kätzchen, JUST. IN. TIME.

So ging es dann doch los, am Samstagmorgen, dem 9. März 2019

7 Replies to “Wir sind dann mal weg…”

  1. Ich finde es so mutig und faszinierend, eure Reise. Würde auch gerne mitkommen, hätte aber auch etwas Angst, so als 66 jähriges Grosi. Euer Auto scheint mir ein gewisses Risiko. Habe von euch durch den ” Rheintaler” erfahren. Bin gespannt, was ihr alles erlebt. Wir waren letztes Jahr auchvin Russland, aber nur auf “Touristenpfaden”. Wünsche euch alles, alles Gute!

    Like

Leave a Reply to Peter Peterson Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: