Und wie feierst du deinen Dreissigsten?

Scroll down to content

Wahrscheinlich nicht in ruhiger Zweisamkeit, irgendwo inmitten Kasachstan, ohne irgendetwas um
sich herum zu haben ausser Sand, ein paar Insekten, Fledermäusen und mächtigen Canyons.
Naja, eine grosse Wahl hatten wir ja nicht. Wir hätten natürlich auch in Almaty eine Limousine mieten und
uns dort mit Vodka von Club zu Club chauffieren lassen können, aber fangen wir im Alter nichts Neues an.
Wir versicherten uns lieber, dass genug Wein und Verpflegung für die nächsten Tage dabei waren und
machten uns so auf Richtung Charyn Canyon. Ein Platz, wo man den Dreissigsten nicht so schnell
vergisst. Eindrücklich türmen sich hier die Felsgesteine in die Höhe, und man fragt sich, wie dies alles
nur entstehen konnte.

Ohne Worte
Sogar eine Fledermaus hat sich bei uns eingenistet

Beeindruckt gehen wir durch die Formationen, doch nicht zu lange, denn
Andreas muss noch einen feinen Geburststagsznacht für mich kochen. So geniesse ich meinen
30gsten bei feiner Quiche, einem guten Glas Wein und umrundet von schönster Natur.

Inmitten der Natur
Und einer feinen Quiche
Zum Schluss noch ein feines Tiramisu
Feiern wir unseren 30.

Für Andreas‘
30gsten zwei Tage darauf gibt es nochmals einen Szenenwechsel in den noch verlasseneren Moon
Canyon. Pro Tag sieht man hier ein Auto, die Natur allerdings ist nicht weniger beeindruckend.
Vielleicht verirren sich wegen der etwas längeren Offroad-Piste etwas weniger Leute hierhin. Wir
hatten auf jeden Fall Glück, dass die Piste nicht vom Regen durchtränkt war, ansonsten wäre es auch
für Selma schwierig geworden.

Hier will man nicht nass durchkurven
Lohnenswert ist der Weg auf jeden Fall
Der Ausblick atemberaubend (PS, Selma ist auch auf dem Bild versteckt)
Und noch etwas dramatischer
Ein schönes Plätzli um 30 zu werden
Der Rückweg ist schon etwas schwieriger

Das Wetter war jedoch unbeständig und es fing bald nach Ankunft an
zu regnen. Die soeben noch trockene Lehmpiste wurde schmieriger und schmieriger. Die Bäume
fehlten auch um die für solche Fälle extra mitgenommene Seilwinde auszutesten, so blieb uns nichts
anderes übrig, als hier zu bleiben, bis das Wetter wieder besserte und die Strasse trocken war.
Gschäch schlimmers. Schliesslich waren wir immernoch bestens versorgt, und es genügte auch für
einen feinen Geburstagsznacht für Andreas. Ja, auch so kann man den 30. Geburtstag verbringen. =)

Auch hier liessen wir uns beim Menu nicht lumpen
Rieslingschaumsuppe
Und selbst gemachte Spätzli


Wir hatten Glück. Nach einem regnerischen Tag hellte es am Abend auf und trocknete die Strasse
einigermassen. Am nächsten Morgen nutzten wir die Gunst der Stunde und schafften es auf der Piste
leicht surfend aber konstant wieder zurück auf die Hauptstrasse. Zum Glück, auf dem Weg zu den
Kolsai Lakes, gemäss Lonely Planet das Kanada oder die Schweiz Kasachstans, regnete es bereits
wieder in Strömen. Aber auch die nächsten zwei Tage hatten wir Glück, und wir konnten die Seen
und die Natur nochmals bei schönstem Wetter geniessen bevor wir die 1000km in den Norden in
Angriff nahmen.

Es wird kalt, wir brauchen wieder Holz, und als schöner Nebeneffekt hat Andreas wieder eine gute Beschäftigung
Kolsai Lake Nr. 1
Und Nr. 2
Andreas versucht sich mit einem Feuer, es bleibt beim Versuch
Der Kaindy Lake mit den Buchen im Wasser
Einfach schön

One Reply to “Und wie feierst du deinen Dreissigsten?”

  1. Dank diesem tollen Blog fühl ich mich euch immer wieder ganz nah 🤗
    Soooo toll zu sehen wo ihr grad steckt und was euch so passiert.
    Obwohl wir euch uuuuunglaublich vermissen, ist es genial zu sehen, was ihr alles erlebt und wie ihr als Team harmoniert 👌🏼
    Denken fest an euch 😘

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: